Aus der Hauptstadt des Buches

Nach den virtuosen G e s t a l t e n , jetzt die kleine feine Kunst des Büchermachens – schon mal gesehen ? Der Lehmstedt Verlag aus Leipzig steht für die traditionelle Buchkunst aus der deutschen Hauptstadt des Buches –

L E I P Z I G .

Hier residiert der kleine Verlag unter kreativer Leitung von Prof. Mark Lehmstedt im wunderschönen Bartels Hof.

Eng verbunden mit der aufregensten Stadt im Osten Deutschlands und doch auch weit über deren Einzugsgebiet hinaus hoch interessant sind die Foto-und Geschichtswerke, die hier verlegt werden. Als wir aus diesem literarischen Milieu ein nettes Angebot mit originalverpackten Resten bekamen, konnten wir es erst gar nicht fassen, dann aber wurde das Lächeln schnell immer glücklicher. :

Wahrhaftig, du hast recht! / Mein Leipzig lob’ ich mir / Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute …« meint ein nicht ganz so gebildeter Frosch in Goethes Faust.

Hier eine Auswahl der Titel – alles natürlich made in Zwickau oder Plauen. Im Bücherland…

Leipzig ! 19,90 / 4,99

24,90 / 5,99

Berlin 24,90 / 7,99

Berlin 24,90 / 5,99

Weimar je 9,95 / 3,99

24,90 / 6,99

19,90 / 4,99

24,90 / 7,99

  24,90 / 6,99

Zweibändige Autobiographie aus dem 18.Jahrhundert. Detailliert und offen, hochinteressante Fakten aus dem Alltag vor fast 300 Jahren. Einzigartig und dazu noch sehr schön gestaltet. 2 BÄNDE zusammen 59,90/ 14,99

29,90 / 7,99

Literarischer Texte zum Exil des Chefredakteurs der Leipziger Volkszeitung, deren Qualität und Intensität weit über die tragische Geschichte des Einzelschicksale hinausgeht.

39,90 / 14,99

Ja, auch das gibts bei Lehmstadt – reich bebildert, anspruchsvoll und wunderschön gestaltet.

 

Von hier ist es gar nicht mehr so weit bis zum Kontrast dieser Woche :

ein sensationeller Klotz zum sensationellen Preis.

Geordnet nach CDs und imme fein deutsch / englisch nebeneinander

      

1280 Seiten

25.- statt 69.-