Jugend Stil Stadt Wiesbaden 2019

Da ist auf einmal so etwas wie Aufbruch in der Stadt des Historismus….

Das Leben als GesamtKunstWerk.

Und das nicht nur im Museum. ( da allerdings muss man unbedingt hin ) Die neue Jugendstil und Art Nouveau Ausstellung ist mehr als einen Besuch wert.

Wir haben ein paar Preziosen zum mit nach hause nehmen zusammengestellt, und siehe, auch der Buchmarkt gibt etwas her.

einfach mal 20 Postkarten zusammen für 3,95

Der Klassiker zum Jugendstil aus dem guten alten TASCHEN- Verlag, jetzt gebunden in schöner Ausstattung für nur 20.-

mit sehr sehenswertem Innenleben :

Mucha – von Taschen kurz und kompakt für 10.- und als Postkartenset 20 Postkarten für 3,95

Die Kunst – modern zu leben, es klingt zunächst paradox bei all der Ornamentik, aber der Kalalog des Badischen Landesmuseums öffnet die Augen für einen ganz anderen Begriff von Moderne. 10.- statt 34,90.

gerade ausverkauft – kommt zum Wochenende wieder !

Stuck in HIRMER Qualität. 45.- / 19.-

Spezialität aus der französischen Jugendstil-Stadt Nancy und ganz und gar in französischer Sprache. 33.- / 16,95

und aus russischer Sicht…aber nicht in russischer Sprache… Original verpackt 30.- / 15.-

Und das Highlight unserer Jugendstilangebote, verlegt bei PRESTEL, als Sonderangebot des Verlages, original verpackt 29,99 statt 59.-

Auch hier lohnt sich der Blick hinein :

Opulenter Bildband aus opulenten Zeiten in Paris, Brüssel und Barcelona. Sonderausgabe des wieder auferstandenen Könemann Verlags. Erinnern Sie sich an dessen Programm in den 80 er Jahren des letzten Jahrhunderts ? Aufstig und Fall, eigentlich thematisch ganz gut passend zur vorletzten Jahrhundertwende….nur 29,95

Musen Modelle – Me too ? Als Rest statt 19,90 / 10.-

Noch einmal ein Postkartenset vom Rande des Jugendstils, natürlich auch für nur 3,95.

Die Wiener Werkstätte in TASCHEN – Qualität für 20.-

Art Deco Bilder zum selber gestalten. Als Remittende jetzt für 2,99 statt 5,99.

Gerade ausverkauft – wieder da gegen Ende der 28 Kalender-Woche

Zum Abschluss noch ein Blick ins Museum Wiesbaden, man könnte es auch eine Einladung nennen :

Nun eine minimalistischer Bildband mit spätkubistischen Installationen als Maximalkontrast ? Nein, doch nicht. Wir bleiben der Zeit des Jugendstils ganz nah auf den Fersen und erinnern uns voller Entusiasmus an die Ausstellungen in Frankfurt und jetzt kürzlich beim Ingelheimer Sommer…

ANITA REE, *1885 + 1933, eine Entdeckung.

Ausstellungskatalog der Hamburger Kunsthalle mit Werkverzeichnis und sehr schönen Abbildungen, Leinen Gebunden, fadengeheftet.

Remittenden statt 79.- / 26,99

eines Ihrer eindrucksvollen Selbstportraits :